Suchen Sie was bestimmtes?
01.03.2022, 00:01 Uhr
Senioren Union Brandenburg verurteilt Überfall auf die Ukraine
Der geschäftsführende Landesvorstand der Senioren Union Brandenburg beschießt einstimmig Resolution zum brutalen Überfall Russlands auf die Ukraine.
Die Senioren-Union Brandenburg verurteilt den durch nichts gerechtfertigten brutalen Überfall Russlands auf die Ukraine. Putin verletzt damit nicht nur das Völkerrecht und alle Grundlagen der europäischer Friedensordnung, sondern stellt sich und das von ihm repräsentierte Russland ins Abseits der Völkerfamilie und will offenbar das Rad der Geschichte ins 19. Jahrhundert zurückdrehen. Das ist nicht der Krieg des russischen Volkes gegen sein ukrainisches Brudervolk, sondern das ist der Krieg des menschenrechtsverletzenden Diktators Putin.
Wir bewundern den Mut und die Entschlossenheit der Ukrainerinnen und Ukrainer, wie sie sich diesem Aggressor entgegenstellen.
Wir unterstützen die Sanktionsmaßnahmen der EU, der NATO und westlicher Staaten und hoffen auf eine breite Unterstützung durch die Völkergemeinschaft.
Viele unserer Mitglieder erinnern sich an das ertragene Leid im 2. Weltkrieg und fühlen so in besonderer Weise das Leid mit, das die Ukrainerinnen und Ukrainer in diesen Tagen ertragen müssen. Wir hoffen sehr, dass Putin schnellstmöglich gezwungen wird, sei es von seinem Umfeld oder vom russischen Volk, den Krieg einzustellen und die Armee aus der Ukraine zurückzuziehen.
Wir freuen uns über die Hilfsbereitschaft der deutschen Bevölkerung gegenüber den Flüchtlingen und danken allen Helfenden für ihre Bemühungen zu deren Unterbringung und Betreuung.

Hans-Peter Pohl
Landesvorsitzender